Freiwilligenagentur Nienburg

0 50 21 / 87 26 7  

Inhaltsbereich

Alle freien Stellen

Anbieter:Familienunterstützender Dienst und Freizeitdienst
Kontaktperson:Wiebke Thiart
Anschrift:Lange Straße 9, 31582 Nienburg/Weser
E-Mail:fud@lebenshilfe-nienburg.de
Telefon:05021/90 43 504

Einsatzbereich:
Kinder & Jugend, Senioren, Sport & Freizeit, Kunst & Kultur, Soziales & Gesundheit

Art der Tätigkeit:
Betreuung von Einzelpersonen, Betreuung von Gruppen, Hauswirtschaftliche Tätigkeiten, Unterstützung/Mithilfe

Beschreibung:
Aufgaben des Vereins:
Der Familienunterstützende Dienst wendet sich mit seinen niederschwelligen Betreuungsangeboten an Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit geistigen und seelischen, demenziellen oder mehrfachen Behinderungen und ihre Angehörige.
Die pflegenden Familienangehörigen erfahren durch die Unterstützung Entlastung im Alltag. Sie gewinnen Freiräume zur Erholung, Betreeung anderer Familienmitglieder oder Verwirklichung eigener Bedürfnisse.

Der Freizeitdienst wendet sich mit seinen Angeboten an Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Behinderung, die allein oder bei ihren Eltern/Angehörigen leben. Mit der Inanspruchnahme des Freizeitdienstes kann die Teilnahme an privaten und öffentlichen Leben erleichtert oder erst ermöglicht werden. Freizeit individuell gestalten stärkt das Selbstbewusstsein und erhöht die Selbstständigkeit. Wir führen Freizeitreisen, Tagesausflüge und Wochenendfahrten durch und vermitteln Reisen anderer Anbieter.
Ziel ist es, nach Erhebung der Bedürfnisse die passenden Unterstützungsformen anzubieten, um die Teilhabe und Selbstbestimmungsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderungen zu stärken, z.B.
- Aufrechterhaltung des sozialen Beziehungsgeflechts
- Förderung der Lebensqualität
- Teilhabe am gesellschaftlichen Leben

Engagementangebot:
Es geht um die Begleitung von Menschen mit Behinderungen im Freizeitbereich in Eins zu Eins und / oder Freizeitgruppenbetreuungen. Zusätzlich vermitteln wir haushaltsnahe Dienstleistungen.
Unsere Ehrenamtlichen Unterstützungskräfte werden vor und während ihres Einsatzes in den Familien bzw. in den Freizeitgruppen modular durch uns geschult.

Anforderungen / Voraussetzungen:
Mindestalter: 16 Jahre
Führungszeugnis erforderlich

Zeitlicher Aufwand / Einsatzzeiten:
2,5 h / Woche
10 h / Monat
Einsatzzeiten flexibel

sendAnfrage schicken

« Zurück